04. August 2020, 00:49:34 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
 
   Übersicht   Hilfe Kalender Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2] 3
  Drucken  
Autor Thema: Offizielle Anschläge  (Gelesen 9511 mal)
Gaerion Sturmfels
Waldläufer
**
Beiträge: 157


« Antworten #15 am: 21. Mai 2009, 10:33:03 »

Es wird bekannt gegeben, dass

Eran Elendis, Adeptus Minor Flamma,

der sich nach meinem Kenntnisstand derzeit unabgemeldet aus seinen Tätigkeiten und Pflichten an der Academia Cantus Harmoniae zurückgezogen hat, sich des schweren Vorwurfs des Betruges in der Prüfung 'Allgemeine und spezielle Elementartheorie' ausgesetzt sieht.

Die erbrachte Prüfungsleistung wird ihm bis auf weiteres aberkannt.
Der Adeptus hat bis Ende des Monats Gelegenheit, sich in meinem Büro mir persönlich bezüglich der gemachten Vorwürfe zu verantworten.
Sollte er dieser Gelegenheit nicht nachkommen, wird dieser Präzedenzfall der mutwilligen Verfälschung von Prüfungsergebnissen genauso wie seine derzeitige Abwesenheit eine Angelegenheit für das gesamte Konzil sein.

Die Ergebnisse sämtlicher anderer Klausuranten sind von diesem Vorfall unberührt.

Ich möchte zudem meine persönliche Enttäuschung darüber zum Ausdruck bringen, dass die letzte Klausur, die in Namen und Andenken des verstorbenen Prytanus Grumbach geschrieben wurde, durch diesen Vorfall beeinträchtigt wurde.

Gezeichnet
Gaerion Sturmfels
Prytanus Auram
Gespeichert
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #16 am: 05. Oktober 2009, 23:18:02 »

Eingedenk ihrer vielfältigen Aufgaben und stets treu erfüllten Pflichten hat das Konzil der Academia Cantus Harmoniae zu Tharemis dem Antrag der Adepta Exempta Vita Prima Salix Pentandra stattgegeben, einen Stellvertreter für ihre Tätigkeiten als Schülersprecherin einzurichten.

Der neu eingeführte Rang trägt den Titel 'Secunda' und wird vom heutigen Tage an, auf persönlichen Wunsch der Prima, von der Adepta Minor Aqua Wilhelmina Lenzing übernommen.

Die Secunda ist berechtigt, eine silberne Lyra zu tragen und hat die Genehmigung, in expliziter Abwesendheit der Prima, stellvertretend dem Geschäftsverkehr des Konzils beizuwohnen.
Primär allerdings liegt ihre Tätigkeit im Bereich der innerakademischen Seelsorge.


Das Konzil der
Academia Cantus Harmoniae
zu Tharemis
Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Mondkind
Krieger
**
Beiträge: 441


WWW
« Antworten #17 am: 17. Dezember 2009, 23:06:59 »

Ein neuer Zettel hängt am schwarzen Brett:

Ab dem kommenden Semester findet jeweils am 2. Wochentage zur fünften Stunde des Nachmittags im Seminarraum III das Seminar "Hydracor und die Hexalogie - im Spannungsfeld zwischen Elementarismus und Religion" statt. Die Teilnahme ist derzeit nicht verpflichtend, es kann jedoch bei regelmäßiger Teilnahme ein Grundlagenschein erworben werden. Interessenten tragen sich bitte in der an meinem Büro aushängenden Liste ein. Ich freue mich auf reges Erscheinen.

gez. Mondkind
Gespeichert

Es genügt nicht, zum Fluß zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muß auch das Netz mitbringen. (Tso Tschuan)
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #18 am: 23. Januar 2010, 00:45:22 »

Geehrte Studiosi, ich bitte zur Kenntnis zu nehmen:

Am 15. Tage des zweiten Monats dieses Jahres werden zum Einstufungstest der Academie Cantus Harmoniae die folgenden Scholarii gerufen:
1. Amanda
2. Anja
3. Brutus
4. Gerling
5. Jost
6. Lhaya
7. Rita
8. Sava
9. Solomar

Ebenfalls an der Prüfung teilnehmen werden die Magister Erberas und Mondkind, sowie auf eigenen Wunsch hin die Adepta Minor Aqua Wilhelmina Lenzing.
Gegebenenfalls wird auch der Scholarius Knut an dem Test teilnehmen.

Die betroffenen Schüler sind angehalt, zeitig am noch mitzuteilenden Prüfungsort zu erscheinen. Es ist ihnen explizit gestattet, sich im Vorfeld miteinander zu verständigen und auszutauschen - eine gerechte Bewältigung der Prüfung wird davon nicht beeinträchtigt.
Sie werden vor Ort in kleinen Gruppen mehrere Teilprüfungen absolvieren, die zusammen den Komplex "Einstufungstest" bilden.

Ziel der Prüfung ist es, die elementare Zuordnung der Scholarii zu bestimmen und es ihnen somit ermöglichen, fortan als Schüler der einzelnen, hexalogischen Häuse ihren weiteren Unterrichtsweg an der Academia Cantus Harmoniae zu bestreiten.
Es sind keine besonderen Gegenstände, Dokumente oder Paraphernalien mitzubringen.

Das Konzil der ACHT wünscht allen Schülern viel Erfolg und eine gewinnbringende Teilnahme am ersten Einstufungstest der Cantus Harmoniae im neuen Jahr.


Mit freundlichen Grüßen,
Gaerion Sturmfels,
Prytanus Aura
« Letzte Änderung: 23. Januar 2010, 00:59:34 von Thomas Michalski » Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #19 am: 10. Februar 2010, 16:25:33 »

Verehrte Prüflinge!

Zum ersten Einstufungstest der Academia Cantus Harmoniae in diesem Jahr
werden alle zu prüfenden Studiosi gebeten, ein Schreibwerkzeug ihrer Wahl mit sich zu führen.

Des weiteren gibt es keinerlei Einschränkung der mitzubringenden Materialien.
Vielmehr sind die Prüflinge angehalt, das mit sich zu führen, was sie für sinnvoll und angebracht halten.


In der Hoffnung auf ergiebige Prüfungen,
Gruß,
Gaerion Sturmfels
Prytanus Aura
Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Erebas
Ork
*
Beiträge: 36



« Antworten #20 am: 07. April 2010, 10:27:09 »

Das Papier sit von einem feinen Weiß und die Handschrift darrauf geschwungen aber gut lesbar. Die rote Tinte wirkt fremd und scheint leicht durch das Sonnenlicht zu leuchten.


Wehrte Mitglieder das Akademie Cantus Harmoniae,

es sit mir völlig Fremd jemanden angreifen zu wollen, oder aber die derzeitge Haltung der Akademie zu kritisieren, jedoch ist das was in der vergangenen Zeit sich an Missständen offenbart hat es Wert offen angeprangert zu werden. Mir sind Sitten und Bräuche der Akademie seit langer Zeit bekannt und auch stehts recht gewesen, was sich nun aber an Verfall von guten Sitten und vor allem Kompetenzen im Haus Luft ergiebt lässt mich mit einem weinenden Auge an vergangene Tage denken. Neben der Vielzahl von sachlich falschen Entscheidungen die bislang vor allem durch dieses Haus begangen wurden kommt nun noch persönliches Fehlverhalten seitens des Prytanus dazu. Wie kann man dazu übergehen zu übersehen, das ein Prytanus offensichtlich ein Verhältnis zu einer Adepta unterhält, welche aus diesem ungeniert Profit schlägt? Ist dies das Verhalten was man sich hier für einen Hausleiter wünscht? Vor kurzem waren einige Mitglieder der Akademie durch berauschende Substanzen erkrankt. Soweit berichtet wird, ist der Herr Prytanus eigentlich dem Herrn Alchemyten habhaft geworden, welcher dann dennoch entkommen konnte. Ich finde es jedenfalls seltsam das diese Person entkommen konnte, wo zwei der fähigsten Elementaristen unseres Hauses ein Auge auf ihn hatten.
Vielleicht ist es doch der wirkliche Gaerion den man im Goldkrug bei Zeiten sieht. Jähzornig und Aufgebracht. NAtürlich kann man dafür dann immer Gründe anführen. In den mir bekannten Fällen ist er mit zwei Scholarie aneinander geraten und hat ihnen ihren Platz gewiesen. Vielleicht sollte er dies auch mit den weiblichen Schülerinnen tun. Ich hoffe diese Zeilen rütteln ein wenig auf und bringen Gedanken darüber in BEwegung, was wohl das Beste für die Akademie wäre.

Ergebenst

Legips
Gespeichert

"Das Glück ist einzig heilsam für den Leib, die Kräfte des Geistes jedoch bringt der Schmerz zur Entfaltung."

Marcel Proust, Auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Bde. 1-3
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #21 am: 13. April 2010, 13:58:11 »

Gaerion Sturmfels, Prytanus Aura, erreicht die Pinnwand. Er beschaut sich für einen Moment die Aushänge und kann ob eines relativ präsenten Zettels ein Schmunzeln nicht verbergen. Dann schüttelt er den Kopf und steckt einen eigenen Schrieb daneben.

Sehr geehrte Schüler und Lehrer,
nach eingehender Beratung gibt das Konzil der ACHT die nachfolgende Tutorienverteilung bekannt:

Lix: Ionas und Ardor
Eran: Amanda, Cindan und Brutus
Wilhelmina: Rita, Jost und Nereus
Fenya: Lhaya, Anja und Jamina
Xeldron: Solomar und Viola

Ein Besprechungsraum für die Tutoren wird im Laufe des Nachmittages noch eingerichtet. Die Tutoren sind eingeladen, sich dort ab heute Abend zu treffen, Konzepte auszutauschen und ihr Vorgehen zu planen.
Wir wünschen ein erfolgreiches, kreatives und gewinnbringendes, gemeinsames Lernen.


Gaerion Sturmfels,
i.A. des Konzils der ACHT
« Letzte Änderung: 13. April 2010, 14:01:06 von Thomas Michalski » Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Fenya
Administrator
Draco
*****
Beiträge: 2682



WWW
« Antworten #22 am: 07. Juni 2010, 20:15:14 »

Es ist früher Morgen, als Magistra Seroquell zum schwarzen Brett geht und es einige Sekunden lang betrachtet. Schnell entfernen sich die jüngeren Schüler um ihr freien Zugang zu gewähren. Die Magistra entfernt dann dort alle alten Zettel und vergilbten Nachrichten, die sich so angesammelt haben. Fein säuberlich zerreißt sie diese ehe sie eine neue Nachricht aufhängt.

Zitat
An alle Tutoriumsgruppen
Aufgrund der Akutallität des Themas sowie nach einigen Unstimmigkeiten und Fragen ist dies nun ein Leitfaden der Punkte, welche es in den Tutoriumsgruppen zu bearbeiten gilt. Bei Fragen jeglicher Art ist dem Hierarchie Gebilde der Akademie Folge zu leisten. Ausnahmen bestätigen hier nicht die Regel.

1. Zauberverbot für Scolarii in jeglichen Situationen

2. Ritualverbot für Schüler in jeglichen Situationen

3. Hierarchie in der Akademie:
*** Ansprechpartner für Scolarii sind die Tutoren
*** Tutoren wenden sich an ihre Jahrgangs-Haus Leiter

4. Zugangsrechte für Scolarii

5. Elementarismus im Berufsleben

6. Einschätzen von
*** Personen
*** Orten
*** Situationen
*** und Gegenständen
in Bezug auf ihre Einornung im hexalogischen Zirkel

7. Manifesti
*** erst die Theorie dann die Praxis

8. Vorbereitung auf die erste Queste
*** Ohne Zustimmung des Tutors darf kein Scolarius seine erste Queste ablegen

9. Die Pflichten in Bezug auf Urlaubsanträge, Rückmeldungen und Berichten sowie die generelle Anwesenheitspflicht sind den Scolarii einprägend zu verdeutlichen

Den Tutoren ist Reihenfolge und Art des Unterrichts vollständig selbst überlassen. Jeder Tutor trägt die Verantwortung für seine Scolarii. Er hat für Überschreitungen der in der Akademie herschenden Gesetzte und Regeln gerade zu stehen. Jedoch sollte sich jeder Scolarius vor Augen führen, dass er auf die Tutoriumsgruppen angewiesen ist.

Deutlich prangt das Siegel von Haus Eis unterhalb des Geschriebenen.

« Letzte Änderung: 08. Juni 2010, 15:58:02 von Fenya » Gespeichert

Oh schau mal, ein neuer Drohbrief... nur für mich - wie lieb!<br /><br />Neo über die Haus-Luft-Mädels:<br />Wir sind die Girlies!<br />wir könnten die high school cheerleader sein!<br />und der Quaterbeck mit dem du zusammen bist ist Darian
Fenya
Administrator
Draco
*****
Beiträge: 2682



WWW
« Antworten #23 am: 21. September 2010, 09:02:59 »

Morgens nach dem Aufstehen ist ein Aushang am schwarzen Brett zu finden. Selten haben die Schüler in letzter Zeit einen solchen Aushang, gerade der Lehrer gelesen. Skepsis ist in den Gesichtern der Schüler zu sehen, doch einige scheinen sich den aussagen nach Bewerben zu wollen.

Gespeichert

Oh schau mal, ein neuer Drohbrief... nur für mich - wie lieb!<br /><br />Neo über die Haus-Luft-Mädels:<br />Wir sind die Girlies!<br />wir könnten die high school cheerleader sein!<br />und der Quaterbeck mit dem du zusammen bist ist Darian
Fenya
Administrator
Draco
*****
Beiträge: 2682



WWW
« Antworten #24 am: 26. September 2010, 18:18:00 »

Es ist früher Morgen, der Frühsport hat noch nicht begonnen als die Stiefel von Magistra Seroquell vorm schwarzen Brett am Speisesaal zu hören sind, dort verweilt die Magistra einen Moment, bevor sie sich wieder entfernt.

Gespeichert

Oh schau mal, ein neuer Drohbrief... nur für mich - wie lieb!<br /><br />Neo über die Haus-Luft-Mädels:<br />Wir sind die Girlies!<br />wir könnten die high school cheerleader sein!<br />und der Quaterbeck mit dem du zusammen bist ist Darian
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #25 am: 15. Oktober 2010, 22:20:46 »

Gaerion Sturmfels naht dem Zettelkasten mit zögerlichen Schritten, auf seinen Gehstock gestützt. In seiner anderen Hand ruht eine kleine Reisetasche, die offenbar schon harte Zeiten gesehen hat. Er bleibt am Brett stehen, zieht einen Zettel aus seiner Tasche und bringt ihn dort an.


Aus gesundheitlichen Gründen müssen meine Lehrveranstaltungen in den kommenden Wochen leider ausfallen.
Magister Töpfer wird mich für die Zeit vertreten.
Ab Dezember werde ich meine Lehrtätigkeit fortsetzen.

Prytanus Sturmfels
« Letzte Änderung: 15. Oktober 2010, 22:25:30 von Thomas Michalski » Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Fenya
Administrator
Draco
*****
Beiträge: 2682



WWW
« Antworten #26 am: 07. November 2010, 17:46:53 »

keiner hat gesehen wie jemand den Zettel aufgehängt hat, aber in Magistra Quellsteins schrift hängt dort nun folgendes geschrieben:

Gespeichert

Oh schau mal, ein neuer Drohbrief... nur für mich - wie lieb!<br /><br />Neo über die Haus-Luft-Mädels:<br />Wir sind die Girlies!<br />wir könnten die high school cheerleader sein!<br />und der Quaterbeck mit dem du zusammen bist ist Darian
Thomas Michalski
Globaler Moderator
Titan
*****
Beiträge: 4043



WWW
« Antworten #27 am: 20. November 2010, 01:53:55 »

"Bei Aufräumarbeiten im Tutoriumsraum wurde eine alte Projektarbeit gefunden, die ich vor vielen Jahren mit einigen meiner Schüler ausgeführt habe. Da ich glaube, dass sie auch heute noch Schülern von Nutzen sein kann, habe ich einige Einträge noch erneuert und für jeden Schüler der ACHT ein Exemplar auf dem nebenstehenden Tisch bereit gelegt.
- Magister Töpfer"

Wer dorthin blickt, entdeckt tatsächlich dort einen Stapel Broschüren.

Der Titel:
Hort des Wissens und Haus des Wohnens.
Gebäude und inneren Werte der ACHT.



--------------------

OT: Die Datei ist SEHR groß, das liegt an der Auflösung der Karten! Habt Geduld beim Download!
Gespeichert

"Thomas hat man gefragt, bevor es Wikipedia gab.
Seitdem muss er mit uns verkehren..."
- Mätti, Silverster 2010
Ayla
Bäcker, Schüler und Diplomat
Administrator
Titan
*****
Beiträge: 4410


Oh schau mal ein Schmetterling!


« Antworten #28 am: 21. Dezember 2010, 00:38:02 »

*Eines Morgens hängt ein Zettel am schwarzen Brett. Die Schrift ist schön und der text sogar ein wenig verziert, das Blat allerdings ist leicht angeknüdelt und hat mindestens ein eselsohr*

Männer, tapfer und von Stärke
Zogen einstmals in den Wald
Um zu schlagen frische Hölzer
Für den Winter, bitter kalt.
   Der erste Pfeil traf noch den Baum
   Doch Atemzüge blieben kaum.
   Der Zweite stach in Orins Herz
   Und nahm ihn von uns, voller Schmerz.

„Retter! Helfet“ rief das Dorfe
Schallend in die dunkle Nacht.
„Die Elfen aus den nahen Wäldern
Haben uns heut’ Tod gebracht!“
   Der Wandersmann erreicht’ den Ort
   Und sah den jungen Leichnam dort,
   Der aufgebahrt am Grabe lag,
   Sein Weibe bei ihm, Nacht und Tag.

„Welch’ Schrecken ist hier vorgefallen?“
Fragt der Mann das trauernd’ Weib.
Das Weib erzählt, die Fäuste ballend,
Kniend vor des Toten Leib.
   Gaerion Sturmfels hieß der Mann,
   Er hörte sich das Leiden an,   
   Das über unser Dorfe kam,
   Als der Elf die Besten nahm.

„Männer, Frauen dieses Dorfes,
Harret aus und fürchtet nicht.“
Sprach der Fremde, dieser Sturmfels,
Und blickt’ dem Tode ins Gesicht.
   Voll Sorg’ das ganze Dorfe schaut
   Wie er sich an den Waldrand traut
   Und ohne Zögern tritt der Mann
   Hinein in jenen finst’ren Tann.

Tage bleibt er bei den Elfen,
Bleibt dem Dorf und Menschen fort.
„Er kam her, um uns zu helfen,
Doch für Elfen gibt’s nur Mord.“
   Am dritten Tage aber trat
   Er wieder auf den alten Pfad,
   Der verbindet Dorf und Hain
   Und kehrte wieder bei uns ein.

Frieden hat er uns versprochen,
Frieden hat er uns geschenkt.
Des Dorfes Bann hat er gebrochen
Weshalb man heut’ noch ihm gedenkt.
   Wir feierten am Abend heiter
   Doch morgens reiste Gaerion weiter.
   Doch wenn wir noch mal Sorge hätten,
   So käm’ er wieder, uns zu retten.     
Gespeichert
Andariel
Condra-Mitglied
Meistermagier
***
Beiträge: 846



« Antworten #29 am: 08. Januar 2011, 04:45:40 »

*Ein ausnahmsweise sauberer, ordentlicher Zettel hängt im Schaukasten. Er ist mit dem Zeichen des Konzils gesiegelt und sieht offiziell aus.

Werte Magister und Vicarii
Liebe Schüler.
Aufgrund einer bislang unbemerkten Beschädigung einiger Schutzsigillen der Experimentalhalle Cryo wüssen bis zur Sanierung sowohl die Halle selbst, als auch die darüberliegenden Wohnräume geschlossen werden um die Sicherheit der Bewohner zu gewährleisten. Betroffene Schüler und Vicarii werden für die Dauer der Renovierung und Sicherheitüberprüfung im Gästehaus untergebracht. Näheres über die Aufteilung ist bei Magister Oldenthal zu erfragen. 2-II-Verwaltung
Betroffen sind die Bereiche:

3-III-1 bis 3-III-12
3-III-A1 bis 3-III-A4
3-III-B1 bis 3-III-B8
3-III-C1 bis 3-III-C8
3-III-D1 bis 3-III-D8
3-III-E1 bis 3-III-E8
3-III-F1 bis 3-III-F4

Die Maßnahmen werden wohl nur wenige Tage dauern und das Konzil entschuldigt sich für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
Gespeichert

Einmal? Nur Dilletanten sterben einmal...
Seiten: 1 [2] 3
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines
Theme based on Diablo3 theme by Vaun.
Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
Seite erstellt in 0.093 Sekunden mit 19 Zugriffen.